[Startseite] [Drucken] [Verlinken & Zitieren] [Vollbild]

DTS-Meldung vom 09.10.2011, 10:27 Uhr

Odenwaldschule will neuen Schulzusammenschluss gründen

 

Nach dem Austritt aus der traditionsreichen Vereinigung Deutscher Landerziehungsheime wird die Odenwaldschule möglicherweise einen neuen Zusammenschluss von Schulen gründen.

Heppenheim (dts Nachrichtenagentur) - Es gebe Überlegungen, "einen Arbeitskreis für innovative Schulen, die aus der Vergangenheit lernen, aufzubauen", sagte Philip von Gleichen, Vorstandsmitglied der Odenwaldschule dem "Spiegel". Diese hatte am Freitag die Vereinigung verlassen, der bis vor kurzem 21 Internate angehörten. In einer internen E-Mail habe die Leitung der Odenwaldschule unter anderem "mangelnde Solidarität innerhalb der Landerziehungsheime und die entsetzliche Blindheit gegenüber den institutionellen Missbrauchsgefahren in den eigenen Einrichtungen" beklagt.

An der Odenwaldschule waren über Jahre viele Schüler missbraucht worden. Die Vereinigung der Landerziehungsheime verlor damit innerhalb kurzer Zeit ein zweites Mitglied. Zuvor war die Schule Schloss Salem ausgetreten.

Ihre Begründung: Die unzureichende Aufklärung an der Odenwaldschule habe das Internat in Salem sehr belastet, erklärte der Vorsitzende Robert Leicht.

Text über dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Info)
Direkt-Link:
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=222079&i=fhbmjp

Bislang sind zu dieser Nachrichtenmeldung noch keine Kommentare vorhanden.

Nur registrierte Nutzer können Kommentare abgeben.


Der Inhalt dieser Seite ist nur für die persönliche Information bestimmt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Weitere Rechte vorbehalten.