[Startseite] [Drucken] [Verlinken & Zitieren] [Vollbild]

DTS-Meldung vom 02.01.2018, 13:50 Uhr

Trump poltert erneut gegen iranische Führung

 

US-Präsident Donald Trump hat sich erneut zu den Protesten im Iran geäußert und die iranische Führung scharf angegriffen.

Washington (dts Nachrichtenagentur) - "The people of Iran are finally acting against the brutal and corrupt Iranian regime", schrieb Trump am Dienstag auf Twitter. "All of the money that President Obama so foolishly gave them went into terrorism and into their `pockets`." Die iranische Bevölkerung habe wenig zu essen, eine hohe Inflation zu ertragen und keine Menschenrechte.

"The U.S. is watching!", fügte der US-Präsident hinzu. Bei den Protesten, die in der vergangenen Woche ausbrachen, sollen Medienberichten zufolge bisher mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen sein. Mehrere Hundert Menschen wurden festgenommen.

Text über dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Info)
Direkt-Link:
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=348820&i=nknqem

Bislang sind zu dieser Nachrichtenmeldung noch keine Kommentare vorhanden.

Nur registrierte Nutzer können Kommentare abgeben.


Der Inhalt dieser Seite ist nur für die persönliche Information bestimmt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Weitere Rechte vorbehalten.