Anzeige

18:12 Uhr
De Maizière: Terroristische Gefährdung in Deutschland anhaltend hoch


 
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geht von einer anhaltend hohen terroristischen Gefährdungslage in Deutschland "bis zur Bundestagswahl und danach" aus. "Wichtig ist, dass wir uns in unseren Werten und unserer Lebensart nicht beirren lassen", sagte de Maizière angesichts des jüngsten Terroranschlags in London den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

21:10 Uhr
US-Börsen lassen vor Abstimmung über Gesundheitsgesetz leicht nach

Die US-Börsen haben am Donnerstag leicht nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 20.656,58 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,02 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

18:54 Uhr
Bericht: Versandhandelsverbot für Arzneimittel auf der Kippe

Die Chancen für Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), sein Gesetz für ein Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln (RX) noch vor der Bundestagswahl durch Bundestag und Bundesrat zu bringen, schwinden. Nachdem die Frist für die Ressortabstimmung in der vergangenen Woche abgelaufen ist, stehe fest, dass es dem Minister nicht gelungen sei, trotz Überarbeitung seines Entwurfs die Bedenken seiner Ministerkollegen im Kabinett auszuräumen, schreibt das "Handelsblatt". [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

23:31 Uhr
Verdächtiger Brief - 50 Postmitarbeiter in Quarantäne

In einem Postverteilungszentrum in Hohenthurm bei Halle (Saale) sind am Donnerstagabend 50 Mitarbeiter in Quarantäne genommen worden. Zuvor sei ein Brief mit einer "verdächtigen Substanz" festgestellt worden, sagte eine Polizeisprecherin in Halle (Saale). [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

22:17 Uhr
Lammert will Alterspräsidentschaft neu regeln - Unterstützung von SPD

Die SPD unterstützt einen Vorschlag von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), mit dem verhindert werden könnte, dass ein AfD-Politiker als Alterspräsident den nächsten Bundestag eröffnet: Lammert plädiert dafür, dass für das Amt nicht mehr wie bisher das Lebensalter, sondern das Dienstalter entscheidend ist. "Das ist ein guter Vorschlag", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". [Weiter...]
 

Foto: über dts Nachrichtenagentur

© derNewsticker.de